Wir verwenden Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. » Mehr Infos
Ok, zustimmen

Aktuelles

Beerensträucher - Süßer Naschgarten

 

Süßer Naschgarten

 

Ribiseln, Himbeeren und Brombeeren sind die Lieblingssträucher, wenn es darum geht, im Garten eine Ecke

mit Naschobst zu gestalten. Und egal, ob sie entlang der Grundstücksgrenze oder in Kübeln auf Terrasse

und Balkon gedeihen – sie versüßen uns das Leben. Wie alle Beerensträucher wachsen Himbeeren und

Brombeeren unkompliziert. Ein sonniges Plätzchen, guter Gartenboden und ein Gerüst zum Ranken – mehr

brauchen sie nicht.

Bei sommertragenden Himbeeren reifen die Früchte ab Juni, danach werden die abgeernteten Ruten abgeschnitten.

Noch einfacher geht es mit Herbsthimbeeren: Sie reifen im August und sind weniger krankheitsanfällig.

Die Ernte dauert bis zum Frost, danach werden alle Ruten bodeneben entfernt. Empfehlenswert sind die Himbeeren Autumn Bliss, Blissi und Aroma Queen und bei Brombeeren dornenlose Sorten wie Navaho,

Loch Ness und Thornless Evergreen.

 

 

 

Düngen nicht vergessen!

Der OÖ Gärtner Bio-Beerendünger ist ein hochwertiger organisch-mineralischer Spezialdünger. Er enthält alle notwendigen Nährstoffe für sämtliche Beeren und Sträucher, eignet sich auch für Kern- und Steinobst sowie für Reben. Kultur-Heidelbeeren pflanzen Sie am besten in OÖ Gärtnererde blau oder in Moorbeeterde. Diese Sträucher lieben leicht sauren Boden, gießen Sie daher am besten mit Regenwasser - nie mit kalkhaltigem Wasser! 

Dieser Dünger sorgt für ein natürlich gefördertes Wachstum von Fruchtpflanzen und eine natürliche Fruchtqualität.

 

Anwendung

Um die Pflanzen herum verteilt bzw. beidseits der Reihen streuen und leicht einarbeiten; leichtes Angießen bringt eine bessere Startwirkung.


« zurück zur Newsübersicht